Fachtagung Jugendgewalt 2018

An unserer 9. Schweizer Fachtagung leuchten wir Aspekte der Haltungen zu Jugendgewalt durch kompetente Fachleute in Form von Impulsreferaten aus.

Präventionsmöglichkeiten bei Hochrisikokindern und Jugendlichen?
Eine Einführung in die multisystemische Therapie (MST)
Matthias Baumann / Marc Schmid

  • Erfahrungen mit MST in der Schweiz
  • 365 Tage / 24 Stunden: Wie funktioniert das?
  • Zielgruppen und Einsatzmöglichkeiten für Institutionen und zugewandte Orte
  • Ergebnisse von MST: Kosten / Nutzen Verhältnis

Bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist: «Kurve kriegen» –
Ein wirksames Programm für jugendliche Intensivstraftäter aus Deutschland
Jörg K. Unkrig / Wolfgang Wendelmann

  • Vorstellung des Konzeptes – von der Idee bis zu Ausreifung
  • Kosten und wissenschaftliche Untersuchungen
  • Zum Sinn von Prävention im Vorfeld jugendlicher Intensivtäter
  • Weiterentwicklungen
  • Möglichkeiten der Implementierung in der Schweiz

Gigantismus Profifussball:
Geht die Schere zwischen (jugendlichen) Fans und Fussballvereien immer weiter auseinander?

Katja Iseli / Ewald Lienen

  • Braucht es eigentlich nur noch Sponsoren – Fans als «Störung»
  • In welche Richtungen entwickeln sich die Fans?
  • Die Situation und die (un)heilvolle Rolle der Verbände in Deutschland und in der Schweiz
  • Was kommt noch auf uns zu?

Rechts, links oder salafistisch: Sinnvolle Strategien und Projekte bei extremen Gruppierungen

Claudia Dantschke

  • Die Ausgangslage im 2018
  • Wohin bewegen sich Jugendliche in diesem Bereich?
  • Erprobte Konzepte, hilft Hass?!
  • Über die Bedeutung von Gegennarrativen
  • Die Rolle des Internets

Aggressive Jugendliche und Medien: Praxisbetrachtungen!

Oliver Bilke-Hentsch / Daniel Baumann

  • Huhn oder Ei, ist der Jugendliche aggressiv oder machen ihn die Medien aggressiv?
  • Über die Entwicklung von Gegennarrativen bei aggressiven Jugendlichen
  • Aggression, Delinquenz und Medien
  • Diagnostik der Internetsucht
  • Was ist eine gute Prävention in diesem Bereich?

Eine Kindeswohlapp und andere hilfreiche Tools/Broschüren für Unterricht, Jugendarbeit, auch in Krisensituationen

Daniele Lenzo

  • Was gibt es für Neuerungen?
  • Fallen und Stolpersteine, Praxiserfahrungen
  • Erfahrungen aus der Praxis und Betrachtungen zur Zusammenarbeit
  • Handlungsempfehlungen

Zudem

Unsere Kooperationspartner und Mitveranstalter an der ZHAW Soziale Arbeit, Dirk Baier und Patrik Manzoni (Dozenten an der ZHAW Soziale Arbeit) stellen am Mittag die Ergebnisse der nationalen Befragung zu "extremistischen Einstellungen und Verhaltensweisen bei Jugendlichen" vor und diskutieren die Folgerungen für die Praxis.

 

Anmeldung

Anmeldeformular finden Sie hier 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen sind verbindlich und werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Rückerstattung des einbezahlten Betrags ist nicht möglich, es kann aber eine Ersatzperson benannt werden.

Eine Programmübersicht finden Sie hier.

Für weitere hilfreiche Informationen: Broschüre zur Fachtagung Jugendgewalt 2018

Bei Fragen zur Anmeldung oder Problemen mit der Anmeldung: anmeldung(at)sifg.ch